Archiv der Kategorie: antik Schreibtisch

Antike Eckschreibtische – perfekte Ergänzung für das Arbeitszimmer

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, Ihr Arbeitszimmer einzurichten, ist die Wahl des Schreibtisches ohne Zweifel einer der wichtigsten Entschlüsse. Im Endeffekt verbringen Sie an diesem Ort nicht nur die häufigste Zeit, sondern er ist auch wohlproportioniert der Angel- und Drehpunkt des Arbeitsplatzes.

Antike Eckschreibtische sind multifunktional

Viele legen sich hier für einen antiken Eckschreibtisch fest. Die Form eines antiken Eckschreibtisches ähnelt sehr zeitnah der heutigen Modellbauarten. Abgesehen von einer Arbeitsplatte haben nahezu alle antiken Eckschreibtische einige Schubläden als auch integrierte Unterschränke. Die Schreibschränke beziehungsweise die Sekretäre erfüllen den heutigen Aufbau der Eckschreibtische. Der deutliche Unterschied ist jedoch in der aufklappbaren Arbeitsplatte zu finden. Durch das Umklappen der Arbeitsplatte wird Ihnen der Zugriff auf die Fächer des Eckschreibtisches ermöglicht. Ein Sekretär wirkt im zusammengeklappten Zustand wie ein Computertisch.

In verschiedenen Stilen erhältlich

Antike Eckschreibtische sind unter anderem in den Stilen Biedermeier, Barock, Gründerzeit sowie Jugendstil sehr begehrt. Sie beeindrucken durch ihre Verarbeitung sowie ihr Design und verleihen dem ganzen eine tolle Atmosphäre. Durch das Massive Echtholz ist der Schreibtisch in der Regel sehr stabil und robust.

Alte Schreibtische – der perfekte Arbeitsplatz nicht nur für Bestsellerautoren

Es ist sicherlich nicht nur ein Gerücht sein, dass einige namhafte Schriftsteller dazu neigen, kleine Vermögen für alte Schreibtische berühmter Berufskollegen auszugeben. Über die Motivation, die dahinter steht, lässt sich nur spekulieren. Womöglich hoffen Sie, durch alte Schreibtische an Inspiration und Muße zu gelangen. So ist es doch recht naheliegend, dass sie sich durch alte Schreibtische und die zumindest denkbaren Geschichten, die den Schreibtischen eventuell anhaften könnten, inspirieren lassen wollen. Womöglich finden sie alte Schreibtische auch einfach nur schön.

Alte Schreibtische inspirieren

Doch die Inspiration und die Möglichkeit, seine Gedanken schweifen zu lassen, machen alte Schreibtische nicht nur für Bestsellerautoren interessant, sondern können ebenso Leuten, die sich in ihrer Freizeit kreativ beschäftigen und gerne Geschichten schreiben wollen und nützliche Ideen liefern. Zudem sind alte Schreibtische nicht nur zum Schreiben fiktionaler oder auch biografischer Werke geeignet. Alte Schreibtische machen jegliche andere Arbeit viel angenehmer, wenngleich dabei die Vergangenheit, die den Schreibtischen anhaftet, abermals eine gravierende Rolle spielen mag.

Funktional und praktisch gebaut

So wird man durch alte Schreibtische geradezu zum Träumen verleitet. Dies mag zunächst kontraproduktiv für ein produktives und effektives Arbeiten klingen, doch ist es dies nicht. Es dient vielmehr dazu, dass man zwischendurch den Kopf freibekommt, wodurch man sich noch konzentrierter der eigentlichen Arbeit widmen kann. Ungeachtet dessen besitzen alte Schreibtische in Form von praktischen Schubladen und kleinen Ablagefächern eine Funktionalität, die manch moderner Schreibtisch vermissen lässt.

Alte Schreibtische – Atmosphäre für das Büro

Büromöbel haben ihren ganz eigenen Charakter. Sie sind funktional, schlicht und modern. Das sollen sie auch sein. Deshalb sieht ein Büro oft aus, wie das andere. Und jeder, der ein wenig Wert darauf legt, dass sein Büro eine besondere Atmosphäre hat, versucht, ihm durch besondere Büromöbel etwas Einzigartiges zu verleihen. Oder durch ein besonderes Bild und viele andere Details. Dabei wird etwas übersehen, was in modernen Einrichtungskonzepten schon lange bewährt ist: Die Kombination von Alt und Neu – die Ergänzung moderner Einrichtungsgegenstände mit antiken und historischen Einzelstücken.

Alte Schreibtische – Das gewisse Etwas fürs Büro

So sind auch alte Schreibtische ganz besondere Möbelstücke für ein Büro. Die wirkungsvolle Ergänzung von zeitgemäß schlichten Büromöbeln, oder sogar Designer Büromöbeln mit einem Stück Geschichte im Alltag wird zu einem besonderen Blickfang. Und nicht nur das: Wer sich an alte Schreibtische setzt, sitzt aufrecht und greift in Gedanken nicht nach der „Maus“, sondern nach Feder und Tintenfass – und wird zum Dichter und Denker.

Stille Zeitzeugen

Alte Schreibtische sind  aber nicht nur ein historische Möbelstücke sondern stille Zeitzeugen, die Stil und Geschichte transportieren und eine Büroeinrichtung beeindruckend ergänzen. Dabei können sie älter und älter werden, ohne jemals an Wert zu verlieren. Manche alte Schreibtische mögen die Antiquität von morgen sein: Ein wertbeständiges Möbelstück aus wertbeständigem Material. Etwas, das Symbolcharakter hat, und in unserer schnelllebigen Zeit ein Büro mit Sicherheit zu einem ganz besonderen Ort macht.