Schlagwort-Archive: Sekretär antik

Sekretär aus Buche – Arbeitplatz antik

Der Sekretär aus Buche – Ein zeitloser Arbeitsplatz. Viele Menschen mögen ihn nur aus älteren Romanen oder Filmen kennen: Den Sekretär aus Buche. Doch auch in der heutigen Zeit spielt dieses Möbelstück noch eine große Rolle, denn durch den großen praktischen Nutzen und das zeitlose Design passt sich der Sekretär aus Buche in praktisch jeden Raum mit stilvoller Einrichtung nahtlos ein. Vor allem, wer einen kleinen Hauch von antiker und gleichzeitig gemütlicher Einrichtung in seinem Arbeitszimmer wünscht, der ist mit dem Sekretär aus Buche (oder besser aus dem Holz der Buche) bestens beraten.

Sekretär aus Buche umweht ein Hauch von Nostalgie

Schon seit Jahrhunderten hat Sekretär aus Buche einen festen Platz in den Wohnräumen der Menschen. Die besondere Funktionalität dieses Möbelstücks ist auch heute noch ein guter Grund sich so etwas anzuschaffen. Dient er doch nicht nur zur Verschönerung des Raumes, sondern ist auch bestens geeignet, um Schreibarbeiten zu erledigen oder aber wichtige Papiere aufzubewahren. Die Möglichkeit einen Laptop oder ein Netbook in ihm unterzubringen und auf der Klappe zu nutzen, bescheren dem, der einen Sekretär aus Buche besitzt einen vollwertigen Arbeitsbereich, ohne ein ganzes Büro einrichten zu müssen. Auch ist es einfach mit einem Sekretär aus Buche, die vorherige, gewünschte Ordnung wieder herzustellen. Nach Erledigung der Arbeiten wird die Klappe einfach wieder geschlossen und übrig bleibt nur ein dekoratives Möbel.

Ein Sekretär aus Buche muss nicht zwangsläufig mit Verzierungen versehen sein. Die vielfältigen Angebote von nostalgisch bis modern bieten jedem die Möglichkeit, genau den zur Einrichtung passenden Sekretär aus Buche für sich zu finden.

Wie verlängert man die Lebensdauer von einem Antik Sekretär?

Die Lebensdauer von einem Antik Sekretär verlängert man durch die richtige Pflege. Doch welches die richtige Pflege ist, hängt von den Materialien, aus welchen der Antik Sekretär gefertigt wurde ab. Damit ist nicht nur die Holzart, sondern auch das Metall, aus welchem die Beschläge, Scharniere und Griffe sind, gemeint. Ferner kann die Holzoberfläche unterschiedlich behandelt worden sein. Dabei ist zu bedenken, dass es zwar eher unwahrscheinlich ist, dass ein besonders alter Antik Sekretär bereits bei seiner Herstellung lackiert wurde, man aber nicht ausschließen kann, dass er im Nachhinein von seinem Vorbesitzer oder dergleichen dennoch so behandelt wurde.

Auf die Materialien vom Antik Sekretär achten

Aus welchen Materialien der Antik Sekretär nun genau besteht und wie diese behandelt wurden, kann man normalerweise in dem Antiquariat, in welchem man ihn erwirbt beziehungsweise erworben hat, erfahren. Dort kann man auch Ratschläge für die angemessene Pflege erhalten (oder auch in Foren im Internet; bitte nicht alles ungeprüft glauben und umsetzen). Handelt es sich bei dem Antik Sekretär hingegen um ein Erbstück oder um ein Fundstück, welches man auf einem Flohmarkt gekauft hat, sollte man einen Schreiner oder einen Antiquitätenhändler zurate ziehen.

Ohne chemische Hilfsmittel reinigen

Allgemein gilt jedoch, dass man einen Antik Sekretär möglichst trocken und ohne chemische Mittel reinigen sollte. Verschüttete Flüssigkeiten müssen sofort aufgewischt werden. Außerdem sollte man darauf achten, dass die Sonneneinstrahlung gleichmäßig ist, da sich das Holz durch die Sonne verfärben kann. Auch vor schnellen und starken Temperaturschwankungen sollte der Antik Sekretär geschützt werden.